In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Bad Honnefer Bäder e.V. organisiert die AWO Bad Honnef jetzt Schwimmkurse für Kinder aus sozial schwachen Familien.
Die  Schließung der Hallenbäder in Bad Honnef und Oberpleis hat dazu geführt, dass die benachbarten Bäder in  Königswinter und Unkel voll ausgelastet sind und immer weniger Schwimmkurse für Anfänger anbieten können. Der Förderverein Bad Honnefer Bäder bietet deshalb im verbliebenen Schulschwimmbad der Theodor-Weinz-Schule in Aegidienberg qualifizierte Schwimmkurse zum Selbstkostenpreis an.
Förderverein und AWO tragen jetzt dazu bei, dass auch Kinder aus Familien, die soziale Leistungen beziehen, an den kostenpflichtigen Schwimmkursen  teilnehmen  können. Der erste Kurs ist nun erfolgreich angelaufen. Der zweite startet voraussichtlich Mitte Oktober.
Sieben Kinder im Alter von viereinhalb bis acht Jahren fahren seit dem 15. Januar jeden Sonntag Mittag mit dem AWO-Bus nach Aegidenberg ins  Schwimmbad. Dort werden sie von der Schwimmlehrerin erwartet und die  Stunde geht für die Kinder viel zu schnell vorbei. Die AWO-Frauen helfen beim Umziehen und sorgen für   kleinen Imbiss nach dem Bad.
Ein großer Dank geht an die Spender, die diesen Kurs finanziert haben. Ebenso möchten sich die Kinder herzlich bedanken bei unserem Fahrer Werner Sünnen und den Betreuerinnen Angelika Dicke und Erika Kösterke, die sich den Sonntag für sie freihalten.

 

Schwimmkurs

Der erste AWO-Schwimmkurs in 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Veranstaltungen

Nächste Termine

  • 22. Februar 2018 14:30Seniorentreff
  • 26. Februar 2018 15:00Internationale Nähstube
  • 27. Februar 2018 10:00Lüttich
  • 28. Februar 2018 13:30Brombeerschänke
  • 28. Februar 2018 14:30Mittwochstreff
  • 28. Februar 2018 16:00Café International
AEC v1.0.4
Copyright © 2012 AWO Bad Honnef sowie Medienagentur birdfish
Redaktionssystem realisiert mit Wordpress